Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite. Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um den Reitsport in unserem Verein!

                   Laufend aktuelle News

                            

+++ Vereinsnachrichten 2016 +++

***30. Fünfkampf beim RV Seydlitz Kamp***

Der RV SEYDLITZ-Kamp richtete am Wochenende seinen 30. Fünfkampf aus. Ein Event, das am Niederrhein einmalig ist und jedes Jahr wieder engagierte Reiter nach Kamp-Lintfort lockt.

Wie jedes Jahr reisen Teilnehmer der Vereine RV Eversael, RUFV Hünxe und RV Haus Kierst an, um sich in den Disziplinen Schwimmen, Laufen, Schießen, Dressur und Springen zu messen.

In diesem Jahr freuen wir uns besonders einige Teilnehmer des 1. Fünfkampfes vor 30 Jahren zu begrüßen. In vielen Gesprächen, werden immer wieder Anekdoten aus den vergangenen Jahren berichtet.

Wie es sich gehört, holen sich die Kamper den Wanderpokal zum wiederholten Male nach Hause!

[Quelle: Pressetext Nicole Driescher 18.11.2016; Facebookeintrag, 21.11.2016]

Viele Infos und Fotos zum Event gibt es hier:      



***Aktueller Hallenplan***

Den aktuellen Hallenplan gibt es hier zum Downloaden:
Hallenplan 2016:

***Herbstturnier am 03./04.09.2016 auf Kamp***

Ein gelungenes Herbstturnier liegt hinter allen Aktiven des RV Seydlitz Kamp.

Viele Infos und Fotos zum Event gibt es hier:      

Alle Ergebnisse unter:                                            www.rechenstelle.de

***Tolle Erfolge für Kamper Amazonen in Düren***

Trotz des heißen Wetters reisten jetzt auch Reiterinnen des RV Seydlitz Kamp mit ihren Pferden und Ponys zu den Landesmeisterschaften nach Düren. Carina Koch trat in zwei Mannschaften mit ihren Ponys Diablo el listo und Zyprianus an. Mit ihrem Diablo ritt sie für die kombinierte Dressurmannschaft des Kreises Wesel und trug mit ihrer E-Dressur zum Sieg dieser Mannschaft bei.

Mit Zyprianus konnte Carina Koch in der Meisterschaftswertung der Klasse E, kombinierte Prüfung (Dressur, Springen, Gelände), den Landes-Pony-Wimpel in Empfang nehmen. Dieser Pony-Wimpel ist eine besondere Auszeichnung für eine reine Pony-Mannschaft und Carina Koch war sichtlich stolz zu dieser Mannschaft zu gehören.

Zwei gelungene Tage

Den Kampf um die Landes-Jugend-Standarte konnten die Reiterinnen des RV Seydlitz-Kamp für sich entscheiden. Kira Theberath mit van Deik, Amy Ingensand mit Fee Bell, Katharina Eggert mit Ambra und Amelie Colsmann mit Träumerei erlebten zwei gelungene Tage. Schon am ersten Tag zeigten die Paare, was sie so alles drauf hatten. Amy Ingensand gewann mit ihrer Stute die Dressur und erritt eine Traumnote für das Mannschaftsergebnis.

Die Mannschaftskolleginnen legten nach und gingen als führendes Team in das anschließende Springen. Auch in dieser Disziplin überzeugten alle Paare und so konnte das Team dem Geländetag ganz gelassen entgegensehen.

Trotz der Führung war die Anspannung vor dem Gelände bei allen deutlich zu spüren. Neben der Mannschaftswertung geht es in dieser Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A auch um den „Bronzenen Steigbügel“. Dieser wird dem erfolgreichsten Junior verliehen. Katharina Eggert und Amy Ingensand hatten auf diesen Preis noch gute Chancen. Am Ende des, durch seine besonderen Gegebenheiten, sehr anspruchsvollen Geländes, stand fest, dass die Landes-Jugend-Standarte mit nach Kamp-Lintfort reiste. Damit hat das Junioren Team des RV Seydlitz 2016 die Kreis-Jugend- sowie Landes-Jugend-Standarte gewonnen.

Aber auch in der Jagd nach dem „Bronzenen Steigbügel“ schlugen sich die Lintforter Amazonen tapfer. So erreichte Katharina Eggert mit Ambra Rang vier und Amy Ingensand belegte mit Fee Bell den fünften Platz. Amelie Colsmann wurde mit Träumerei Siebte und Kira Theberath landete mit van Deik auf Platz elf.

Es wurde auch eine Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L ausgetragen. In dieser Prüfung treten die Kreismannschaften gegeneinander an und in der Einzelwertung geht es um den „Goldenen Steigbügel“ bei den Senioren und dem „Silbernen Steigbügel“ bei den Jungen Reitern.

Lena Scheepers hatte Capri Colours gesattelt und belegte mit Wesel 1 Rang drei. Lina Gesa Völke und ihre Stute Pluspunkt starteten für Wesel 2. Dieses Team sammelte fleißig Punkte, wurde am Ende Vierter. Völke belegte in der Wertung um den „silbernen Steigbügel“ Rang elf.

[Quelle: NRZ, Wolfgang Jades, 01.09.2016]

***VIELSEITIGKEITSWOCHENENDE IN HÜNXE***

Am vergangenen Samstag war der Tag der Vielseitigkeiten in Hünxe. Vom RV Seydlitz- Kamp gingen gleich 7 Reiterinnen, in verschiedenen Prüfungen, an den Start.

Im Raiffeisen- Markt- Cup , eine Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A*, belegte Kira Theberath mit Ihrem van Deik einen super 4. Platz. Für das Paar liefen alle Teilprüfungen einfach super. Kira kam schon motiviert zur Dressurprüfung und van Deik schaffte es mit einer 7,1 aus dieser Prüfung herauszureiten. Im Springen hatten die Beiden leider einen Abwurf und das Gelände lief dann wieder wie an der Schnur gezogen, lediglich einige Zeitfehler auf der anspruchsvollen Strecke. Die höchste Punktzahl in der Theorie vervollständigte das Gesamtergebnis. Super 4. Platz!

Nur einen Platz dahinter bestätigte Amy Ingensand mit Ihrer Fuchsstute Fee-Bell BE, Ihre gute Form. Amy und Fee-Bell sind in das Team Rheinland berufen worden und vertreten das Rheinland am kommenden Wochenende beim Nachwuchschampionat in Warendorf. Amy holte sich in Hünxe noch mal richtig Vertrauen zu Ihrer Stute. Mit Ihrem 5. Platz in der Gesamtwertung fahren die Beiden jetzt bestärkt nach Warendorf.

Auch Pia Theberath wurde mit Chardonay im Raiffeisen- Markt- Cup platziert. Sie schloss die Prüfung mit Ihrem jungen Pferd auf dem 8. Platz ab. Wie Ihre Schwester Kira und Vereinskollegin Amy Ingensand bekam Pia die höchste Note in der Theorie . In Dressur, Springen und Gelände zeigten die Beiden solide Leistungen und fuhren zufrieden nach Kamp- Lintfort zurück.

Es wurde auch eine A++ Vielseitigkeitsprüfung in Hünxe ausgetragen. Hier sind die Anforderungen an die Reiter schon deutlich schwerer. Gerade die Geländestrecke hat es hier in sich und verlangt Reiter und Pferd die volle Konzentration ab.

            
             [Katharina und Ambra]

Nach allen drei Teilprüfungen gelang es hier Katharina Eggert mit Ambra den 6. Platz zu belegen und Lina Völke mit Ihrer Stute Pluspunkt erkämpfte sich einen guten 13. Platz .

   
    [Lina und Pünkktchen]

Zwei Starterinnen gab es auch in der Vielseitigkeitsprüfung der Klasse E. Alicia Leyendecker und Ihr For Jump steckte vor der Geländeprüfung schon ein langer aufregender Tag in den Knochen. Für unsere jungen Reiter ist so eine Tagesprüfung konditionell noch eine harte Herausvorderung. Auch die Konzentration lässt zum Nachmittag nach. Leider war die Anspannung und Konzentration dann im Gelände bei Alicia zu viel und die Beiden schieden aus. Trotzdem ein tolles Lob an Alicia und die Unterstützung der vielen Jugendlichen aus unserem Verein konnte etwas trösten.

Für Carina Koch und Ihrem Pony Zyprianus lief es da etwas besser und die Beiden beendeten Ihre Prüfung zur Zufriedenheit Aller.

Es ist schon ein tolles Gefühl über dieses Turnier zu gehen und mit so vielen Jugendlichen aus unserm Verein mitzufiebern. Hier wird wirklich jeder von jedem Unterstützt und spätestens wenn ein Kamper auf die Geländestrecke geht laufen viele" Kamper Zwerge " hinterher. Ein erfolgreiches Wochenende für den RV Seydlitz- Kamp geht zu Ende. Wir drücken jetzt Amy Ingensand und Fee-Bell für das Nachwuchschampionat in Warendorf alle Daumen. Und spätestens wenn die Beiden ins Gelände gehen sind viele Kamper in Warendorf und fiebern mit.

[Quelle: Text und Fotos, Nicole Driescher, 01.08.2016]

***Einladung zur Reiterrallye des RV St. Hubertus Wesel-Obrighoven***

Am Sonntag, den 25. September veranstaltet der RV St. Hubertus Wesel-Obrighoven auf der Reitanlage Hohe Mark, Am Reitplatz in Wesel Obrighoven eine Reiterralley.

Reiterralley in Wesel-Obrighoven
25. Septermber 2016
Start ab 09:30 Uhr
Kosten: 13,00 Euro pro Pferd und Teilnehmer
Nennungsschluss ist der 30.08.2016.

Alle Informationen, Anmeldeformular, Ansprechpartner, etc. findet ihr hier:
Ausschreibung Reiterrally 2016:

***HOCHZEIT JENS UND LISSY KLEINMANNS***

Am vergangenen Samstag ging der Hochzeitsmarathon von Jens und Lissy wunderschön zu Ende.

An der Kirche in Schaephuysen nahm die Standartenabordnung das glückliche Paar vor
der Kirche in Empfang.

        

Ganz gelassen warteten unsere 5 Amazonen mit Ihren Pferden bis alle Hochzeitsgäste gratuliert hatten.



Lissy und Jens nahmen in Ihrer Kutsche platz und wurden von der Abordnung begleitet.

       

Ein tolles Bild und ein wirklich glückliches Brautpaar.

Herzlichen Glückwunsch Lissy und Jens.

[Quelle: Text und Foto, Nicole Driescher, 19.07.2016]

***PAUL'S HECKE***

Bei schönem Abendwetter (ein bisschen Regen) Kamen viele Kamper auf dem Springplatz zusammen ,um an Paul Theberath's Geburtstag seine Hecke einzuweihen. Dieter Kempken und Christian Landwehrs befestigten eine Ehrentafel an den Balken die die Hecke absperren und zu einem Geländehindernis werden lassen.

                 

Ein paar liebe Worte unseres 1. Vorsitzenden und schon war die PAUL'S HECKE eingeweiht. Gabi, Pia und Kira Theberath haben sich sehr gefreut soviele Vereinsmitglieder an diesem Abend zusammen zu haben und gemeinsam ließen wir den Abend dann ausklingen.

[Quelle: Text und Foto, Nicole Driescher, 19.07.2016]

***Kreismeistertitel 2016 für Kamper Junioren***

Auch dieses Jahr veranstaltete der RSV St. Hubertus Obrighoven bei hochsommerlichen Temperaturen die diesjährigen Kreismeisterschaften in der Vielseitigkeit des Kreisverbandes Wesel. Der RV Seydlitz-Kamp konnte an beiden Tagen mehrere Mannschaften stellen.

Am Samstag startete das Turnier mit den Dressur- und Springprüfungen, bei denen die Kamper ordentlich abräumten. In der kombinierten Wertung aus E, A und L Springen belegte so die Mannschaft RV Seydlitz Kamp 2 bestehend aus Alicia Leyendecker mit For Jump, Katharina Eggert mit Ambra und Celina Nothofer mit King Heremon einen tollen dritten Platz. Die Mannschaften RV Seydlitz Kamp 1 mit Amy Ingensand auf Fee-Belle, Annette Schroers auf Maranello und Celina Nothofer auf Campino und 3 mit Sara Mei auf Eskado, Lina Völke auf Pluspunkt und Carina Koch auf Zyprianus folgten auf Platz sieben und 8. In der Einzelwertung siegte Katharina Eggert im A-Springen und Alicia Leyendecker schaffte auch einzeln den dritten Platz im E-Springen. Annette Schroers platzierte sich im Hunter-Gelände außerdem noch auf dem dritten Platz.

Bei der Mannschaftsdressur bestehend aus einer E, A und L Dressur holten die Mannschaften RV Seydlitz Kamp 3 und 4 bestehend aus Carina Koch mit Zyprianus, Lena Scheepers mit Loxlaine und Caro Hoffrichter mit Leonie und Simona Kisseler mit Sapros Marenzio, Celina Nothofer mit Campino und Katharina Eggert mit Ambra beide den vierten Platz. Die Mannschaften 1 und 2 bestehend aus Alicia Leyendecker mit For Jump, Lina Völke mit Pluspunkt und Pia Theberath mit Chardonnay und Sara Mei mit Eskado, Katharina Kamps mit Satellit und Franziska Schlüssel mit Mecki Messer den dreizehnten und sechszehnten Platz. Carina Koch gewann das E-Springen, dicht gefolgt von Simona Kisseler auf Platz 4. Celina belegte Platz 5 in der Einzelwertung.

Samstag war auch der Tag der kleinen Vielseitigkeitsreiter. Die Kamper Mannschaft bestehend aus Mara van Treek mit Janosch, Paula Buresch mit Curly und Lou-Marie Eickschen auf Cherry Lady schlug sich tapfer durch die drei Prüfungen und machte einen fünften Platz.

Am Sonntag wurde es dann richtig spannend. Der Tag der Vielseitigkeit stand an. Jeweils eine Mannschaft bei Junioren und eine Mannschaft bei Jungen Reitern/ Reitern kämpften gegen die anderen Vereine um die Kreisstandarte.

     
     [v.l.n.r. Lina Völke, Katharina Eggert, Kira Theberath, Amy Ingensand,
     Standartenträger Gretha Völke]

Die Juniorenmannschaft bestehend aus Lina Völke mit Pluspunkt, Katharina Eggert mit Ambra, Kira Theberath mit Van Deik und Amy Ingensand mit Fee-Belle holten sich die Jugend-Kreisstandarte nach Hause! Die Jungen Reiter / Reiter bestehend aus Celina Nothofer mit Campino, Caro Hoffrichter mit Leonie, Ann-Catrin Hoffrichter mit Graf Timor und Pia Theberath mit Chardonnay holten sich einen tollen vierten Platz.

[Quelle: Pressetext und Fotos, Nicole Driescher, 13.07.2016]

***Auszeichnung für Karl-Heinz Nothofer mit der Trainernadel***

Er ist nicht nur aus der rheinischen Vielseitigkeitsszene absolut nicht mehr wegzudenken: Karl-Heinz Nothofer ist als Trainer, FEI-Parcourschef, FEI-Technischer Delegierter und FEI-Steward in der Vielseitigkeit unter den Buschreitern quasi eine "Institution".

                 

Der 2. Vorsitzende des Reitvereins Seydlitz-Kamp und stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes Wesel verleiht nicht nur vielen Geländestrecken und Springparcours seine persönliche, stets faire, aber durchaus fordernde Note, sondern hilft auch etlichen Vielseitigkeitsreitern in Sachen Spring- und Geländetraining im wahrsten Sinne des Wortes auf die Sprünge.

Zu den erfolgreichsten Schülern des 58-Jährigen gehört seine Nichte Celina Nothofer, die unter anderem Silber und Bronze bei den Europameisterschaften der Junioren gewann und mit seiner Unterstützung zur Deutschen Meisterin bei den Jungen Reitern avancierte, und Jana Weyers die bis in den 3Sterne bereich erfolgreich unterwegs ist und mit der Mannschaft der JR eine Goldmedaille mit der Mannschaft errang.

Für seine herausragenden Verdienste rund um die Vielseitigkeitsreiterei wurde Karl-Heinz Nothofer bereits 2005 mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet, heute erhält er als Würdigung seiner Ausbildungsarbeit die Trainer-Nadel.

[Quelle: PEMAG]

***Jugendfestival 2016 beim RV Seydlitz-Kamp war ein voller Erfolg***

An Fronleichnam veranstaltete das Jugendteam rund um die Jugendwartin Ann-Catrin Hoffrichter auf dem Gelände des RV Seydlitz Kamp die zweite Auflage des Jugendfestivals, die bei allen Beteiligten auf großen Anklang stieß.

Bei bestem Wetter hieß die Ansagerin und Jugendsprecherin Pia Theberath alle Teilnehmer und Interessierten zu einem rundum gelungenen Tag willkommen und kündigte die einzelnen Programmpunkte an. Die Kamper Voltigierer standen direkt mit drei Aufführungen auf dem Programm. Lena Wagner stellte mit ihren Schwestern Lotta und Clara und Corinna Huven eine Volti-Mini-Kür auf dem Pferd, eine Holzpferde- und Akrobatik-Kür und eine Spiegelkür auf die Beine, bei denen die Voltigierer ihr Können zeigen konnten.

Der Dressurreitlehrer Johannes Holland stellte mit seinen vier Reiterinnen eine sehr anspruchsvolle Dressurquadrille vor, der der Spaß und der Fleiß des Teams anzusehen war.

Für Abwechslung sorgten die Kostümspringreiter von Karl-Heinz Nothofer. Verkleidet als Indianer, Clown und Astronaut fegten die Reiter mit ihren Pferden über Geländesprünge und zeigten ihr Können an ungewöhnlichen und schmalen Hindernissen.

Die zweite Kamper Dressurreitlehrerin stellte mit ihren Reitern eine Starlight-Express-Kür vor, die mit wunderschönen Bildern für einen großen Applaus beim Publikum sorgte.

   

Neben diesen großartigen Programmpunkten gab es für die Kleinen und großen aber auch in den Pausen genug zu tun. Ob Flohmarkt, Kinderschminken oder Kistenklettern, ob Ponyreiten, Bogenschießen oder Miniparcour, überall herrschte großer Andrang. Das Gastro-Team rund um Caro Hoffrichter und Sara Mei versorgte die Besucher mit vielen Köstlichkeiten. "Ein ganz großer Dank muss an die Eltern der Reiter und Voltis für die zahlreichen Kuchenspenden gehen! Wir haben so viele Kuchen und Muffins gespendet bekommen, dass wir im Anschluss an die Veranstaltung die übrigen Süßspeisen an die Tafel spenden werden." freut sich Caro Hoffrichter.

Im Zeichen des guten Zwecks stand auch die Tombola für "Reiten gegen den Hunger". Ein großer Dank gebührt hier Equiva, die tolle Preise zur Verfügung stellten. Am Ende der Veranstaltung warteten viele Besucher und Teilnehmer gespannt auf die Ziehung der tollen Preise, so dass das Jugendfestival mit einem gelungenen Abschluss aufwarten konnte.

Rundum ein gelungener Tag. "Wir sind super glücklich damit, wie diese zweite Auflage des Jugendfestivals aufgenommen wurde. Ein großer Dank gebührt auch allen Helfern! Jetzt steht nichts mehr im Weg das Jugendfestival im Zweijahresrhytmus weiterlaufen zu lassen!" resümiert die Jugendwartin und Organisatorin Ann-Catrin Hoffrichter.

Noch mehr Fotos:



[Quelle: Pressetext und Foto, Nicole Driescher, 30.05.2016]

***Jugendfestival 2016 beim RV Seydlitz-Kamp***

Nachdem das Jugendteam des RV Seydlitz Kamp 2014 zum ersten Mal ein sehr erfolgreiches Jugendfestival mit zahlreichen positiven Rückmeldungen veranstaltet hat, startet es 2016 mit einer Neuauflage. An Fronleichnam versammeln sich wieder alle Reiter auf dem Reitgelände des RV Seydlitz Kamp (Xantener Str. 78, Kamp-Lintfort), Voltigierer und Eltern, um dem Publikum die unterschiedlichen Facetten des Reitsports beim RV Seydlitz vorzuführen.

         

Der RV Seydlitz Kamp lädt alle Interessierten zu dem Jugenfestival 2016 ein. Bei verschiedenen Aufführungen werden Voltigierer, Dressurreiter und Springreiter ihr K önnen zeigen. Doch auch in den Pausen wird dem Besucher nicht langweilig. Ob gemütlich bei Kaffee und Kuchen eine Runde plaudern oder das vielfältige Nebenprogramm austesten.

Mit Ponyreiten, Kletterwand, Kinderschminken und vielen weiteren Aktionen ist für jeden etwas dabei!

Flyer Vorderseite zum Downloaden:
Flyer Rückseite zum Downloaden:

[Quelle: Pressetext, Nicole Driescher, 17.05.2016]

***Christian Landwehrs und Julia Devers in Krefeld Hüls erfolgreich***

Tolle Erfolge für Christian Landwehrs und Julia Devers am vergangenen Wochenende in Krefeld Hüls.

Christian gewann mit Lord Carlos das A** Springen. Auf den Plätzen 2 und 3 erritt sich Julia Devers mit Lacara und Cantino die bunten Schleifen. Mit Cantino konnte Sie auch im L Springen den 5. Platz belegen.

        

Herzlichen Glückwunsch!

[Quelle: Pressetext, Nicole Driescher, 17.05.2016]

***Bundesvierkampf und Bundesnachwuchsvierkampf 2016***

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Vierkämpfer in Langenfeld zum Bundesvierkampf. Mit dabei zwei Vereinsmitglieder des RV Seydlitz-Kamp. Karina Koch startete mit Ihrem Pony Zyprianus im Bundesnachwuchs Vierkampf.

      
       [Karina und Caro]

In dieser E Tour ging Sie jetzt schon zum 3. Mal mit an den Start und es wurde Ihr bestes Abschneiden mit der Mannschaft des Rheinlandes. Seit Jahren konnten sich die Rheinländer nicht mehr unter den besten Mannschaften platzieren. Vor heimischen Publikum gelang das diesmal gleich allen 3 Mannschaften des Rheinlands. In der A tour platzierte sich die Mannschaft mit Clara Sophie Abbeck, Paul Pappenroth, Maxi Tix, Cederic Wenzel u. Elina Wenzel auf einem super 3. Platz und standen so endlich mal auf dem Siegertreppchen.

In der E Tour, dem Bundes Nachwuchs Vierkampf , erreichte die erste Mannschaft , bestehend aus Aimee Esser, Meike Heitzer, Jule Mertins und Myna Schäpers den Silberrang.

Die 2. Mannschaft, Hilde Kötter, Carina Koch, Paula Schaffrath und Oliver Senf, bekam die blaue Schleife für einen tollen 4. Platz.

Diese Leistung hat das Team einer genauen und sehr engagierten Vorbereitung zu verdanken. Die Landestrainerin Ilona Franken wurde hier tatkräftig von Caro Hoffrichter, stellvertretende Landesjugendwartin und an diesem Wochenende Mannschaftsführerin der Rheinischen Teams , unterstützt.

Caro ist auch Vereinsmitglied im RV Seydlitz-Kamp und auch bei uns im Verein vielseitig engagiert. Die Jugendarbeit hat es Ihr schon immer angetan und Caro war immer ein Ansprechpartner , wenn es um Training , Organisation und mentale Unterstützung im Team geht. Wir freuen uns immer wieder wenn ein solches Engagement weiter unterstützt und gefördert wird. Caro's Arbeit wird mittlerweile auch über die Kamper Grenzen im ganzen Land anerkannt und geschätzt.

[Quelle: Pressetext und Foto, Nicole Driescher, 25.04.2016]

***Nachwuchsreiterin vom RV Seydlitz Kamp auf dem Weg zum Bundesvierkampf***

Der Deutschlandpreis der Vierkämpfer findet vom 22. bis 24. April in Langenfeld (Rheinland) statt. Wie schon in den vergangenen Jahren ist erneut ein Vereinsmitglied des RV Seydlitz-Kamp in den Vierkampfkader Rheinland berufen worden.

Die 13-jährige Gymnasiastin Carina Koch ist vor ihrer dritten Teilnahme am Bundesnachwuchsvierkampf immer noch etwas aufgeregt, obwohl Sie mit Ihrer Erfahrung schon viel an die Reiter weitergeben konnte, die dieses Jahr zum ersten Mal dabei sind. Satteln wird sie ihren 8-jährigen Ponywallach Zyprianus 2.

            

Der Deutschlandpreis der Vierkämpfer besteht aus dem Bundesvierkampf für Teilnehmer bis 18 Jahre (A-Tour) und dem Bundesnachwuchsvierkampf für Teilnehmer bis zum 14. Lebensjahr (E-Tour). Die Mannschaften bestehen jeweils aus 4 Reiten.

Nach einer intensiven Vorbereitung mit Schwimm- und Lauftraining und dem Dressur- und Springreiten war noch ein einwöchiger Kaderlehrgang mit dem gesamten Rheinlandkader in Xanten angesagt. Hier wurde unter den aufmerksamen Augen der Landestrainerin Ilona Franken und Caro Hoffrichter noch mal eine Woche intensiv trainiert. Diese Woche dient auch dem Mannschaftsgeist, danach ist ein richtiges Team am Start in Langenfeld. Nun geht es bereits am Donnerstag gut trainiert endlich los.

Am Freitag beginnt der Wettkampf mit dem 50m Freistil-Schwimmen. Am Samstagvormittag finden die Dressurwettbewerbe der Klassen E und A statt und am Nachmittag geht es auf die 2000m bzw. 3000m Laufstrecken. Abends freuen sich schon alle auf den großen Länderabend mit der Vorstellung der teilnehmenden Mannschaften. Der Sonntag beginnt mit dem Stilspringen Kl. A** und anschließendem Stilspringen der Klasse E. Am späten Nachmittag finden dann die Siegerehrungen statt.

Wir wünschen unsere Amazone Carina Koch mit ihrer Mannschaft viel Erfolg.

[Quelle: Pressetext und Fotos, Nicole Driescher, 20.04.2016]

***Hohe Auszeichnng für unsere Amazonen auf der Jahreshauptversammlung
des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V. ***

Gestern wurden in der Niederrheinhalle in Wesel drei Reiterinnen des RV Seydlitz-Kamp geehrt. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Kreis-Pferdesportverbandes Wesel e.V. wurden Lena Scheepers, Gretha Swantje Völke und Katharina Eggert für besondere sportliche Leistungen im Jahr 2015 mit der St. Georg Plakette ausgezeichnet.

         
            [v.l.n.r.: Gretha, Lena, Katharina]

Lena hat auf den Rheinischen Meisterschaften in Hünxe 2015 jeden Preis und Auszeichnung mit nach Hause genommen, welche dort verliehen wurden. Sie wurde Rheinische Meisterin, siegte mit der Mannschaft und in der Einzelwertung beim Bundeswettkampf, Siegerin in der CIC*, der Preis für das erfolgreichste in Deutschland gezogene Pferd und ich habe bestimmt noch den einen oder anderen Förderpreis vergessen. Es war einfach Lena's Turnier mit Capri Colours.

               
                [Lena und Capri Colours]

Gretha Völke gewann mit Ihrer Stute Leoni B die Bronzemedaille der Rheinischen Meisterschaften und stellte an diesem Tag eine sehr engerierte Stute in Hünxe vor.

Katharina Eggert wurde für die Teilnahme am Nachwuchschampionat in Warendorf geehrt. Hier waren Katharina und Ambra Teil des Team Rheinlands.

Sehr stolz nahmen unsere Reiterinnen die St. Georg Plaketten aus den Händen von Wilhelm Scheepers , Mitglied des Vorstandes , entgegen. Er hatte für jede Reiterin ein aufmunterndes Wort.

[Quelle: Pressetext und Fotos, Nicole Driescher, 14.04.2016]

***Tolle Efolge für unsere Reiterinnen in Alpen-Veen***

Am vergangenen Wochenende waren in Alpen Veen einige unserer Mitglieder sehr erfolgreich.

Julia Deevers gelang in einem A Springen der Sieg und Kira Theberath und Carina Koch konnten sich platzieren.

Auch unser Nachwuchs stellte sich sehr gut vor. Alicia Leyendecker wurde 3., Lou Marie Eickschen 4. und Paula Buresch 5. im Springreiter Wettbewerb .

Es ist so toll anzusehen , wenn die " Kleinen" ihrem Trainer voller stolz von ihren Platzierungen berichten.

[Quelle: Pressetext, Nicole Driescher, 14.04.2016]

***Erfolgreiche Vielseitigkeitstage auf Kamp ***

Am vergangenen Wochenende fanden zu Beginn der grünen Saison die Vielseitigkeitstage auf Kamp statt. Unsere Amazonen überzeugten durch ihre Leistungen.

Wirklich gut war Lena Scheepers mit Ihrem Capri Colours. Mit diesem Pferd war Sie schon mehrfach erfolgreich in der Vielseitigkeit unterwegs. Nach der langen Winterpause galt es auf unserem Heimturnier abzuschätzen auf welchem Trainingsniveau Capri und Lena sind. Nach dem Ergebnissen aus den Teilprüfungen in der CIC* ging Lena mit dem 5. Platz hervor. Sie ist schon sehr zufrieden mit dem Trainingsstand und reist mit einem guten Gefühl am Kommenden Wochenende nach Kreuth in Bayern, die nächste Station auf Ihrem Weg durch die Saison 2016.

Kira Theberath und Ihr Wallach Van Deik sind nach sehr langer Verletzungspause auch wieder auf einem guten Weg. Hier sei besonders erwähnt, dass der Raiffeisen-Markt-Cup auch eine Teileprüfung in der Theorie stellt. Diese Teilprüfung absolvierte Kira ,natürlich ohne Ihr Pferd, mit der absoluten Traumnote von 10,0. Alles richtig ,das schaffte kein Zweiter. Aber auch aus den anderen 3 Teilprüfungen sammelte Kira fleißig Punkte und wurde in den Teilprüfungen Gelände ( 3. Platz), und in der Dressur( &. Platz), sowie im Springen(22. Platz), so gut bewertet, dass es in der Gesamtwertung der 15. Platz wurde.

Amy Ingensand mit Ihrer Stute Fee-Bell konnte sich noch besser in dieser Prüfung platzieren. Sie stammt aus Rheinberg und stellt Ihre Stute zum ersten Mal auf heimischen Turnieren vor. Ein 8. Platz in der Dressur, der 16. Platz im Springen und ein 8. Platz im Gelände brachten Amy auf den 8. Platz in der Gesamtwertung zum Raiffeisen-Markt-Cup.

Im Cup der Eiskiste trat Alicia Leyendecker aus Alpen zum ersten Mal mit Jumping Jack an und belegte hier nach einer durchwachsenen Dressur er einem guten Springen und mit nur einem Vorbeiläufer im Gelände einen sehr zufriedenen 18. Platz.

Julia Deevers aus Geldern ging mit 2 Pferden an den Start des Reit TV Cups, einer Vielseitigkeits Prüfung der Klasse A**. Mit Ihrer Stute Lacara belegte Sie einen tollen 10. Platz und schied leider mit Ihrem zweiten Pferd Cantino in der Gelände Prüfung aus.

Auch Amelie Colsmann war mit Ihren Pferden erfolgreich unterwegs. Mit Madjarin den Tip belegte Sie im Raiffeisen-Markt-Cup einen guten 16. Platz. In der Teilprüfung Dressur platzierte Sie sich mit Kira Theberath zusammen auf dem 6. Platz.

Die letzte Prüfung des Sonntages war die Hunterprüfung und auch hier konnten sich 2 Kamper Reiterinnen platzieren. Auf Platz 4 und eine blaue Schleife erritt sich Annette Schroers und auf Platz 6 wurde Karin Engenhorst platziert.

Zu den Platzierungen am Nachmittag versammelten sich nochmals viele Teilnehmer und Zuschauer. Während im Gelände noch die Hunterprüfung lief, wurden unter Anwesenheit von Prof. Dr. Landscheidt, dem Bürgermeister von Kamp-Lintfort, Herrn Hübsch als Vertreter der Grafschaft Moers und Frau Siwior als Vertreterin der Stadtwerke Kamp-Lintfort, die Siegerehrung des Reit TV Cups vorgenommen. Es ist uns immer wieder eine Ehre diese Herrschaften auf unserer Vereinsanlage zu begrüßen. Sie stehen stellvertretend für die Sponsoren, ohne die ein Ereigniss wie dieses nicht stattfinden könnte.

Auch zur Platzierung des Raiffeisen-Markt-Cups nahmen ,in Anwesenheit von Frau Wessels und Frau Heuvel die Teilnehmer Ihre Schleifen und Ehrenpreise in Empfang. Nach aufwendigem gelungenen Turnier wurden alle fleißigen Helfer zusammen gerufen und unser 1. Vorsitzender Dieter Kempken bedankte sich für ein so absolut perfekt durchgezogenes Turnier. ER sprach über die immer wieder mit einzelnen Helfern und gab jedem ein Gefühl wirklich etwas tolles geschafft zu haben." Alle Helfer spiele Hand in Hand und unser Zusammenhalt ist fast das Gefühl von Familie. "

Besser hätte er unsere Arbeit nicht honorieren können. Viele positive Kommentare konnte ich auch über die 2 Tage auf vielen Wegen hören: Lob vor allem über unsere Geländestrecke Karl-Heinz Nothofer und sein " Bautrupp" haben eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Strecke geschaffen. Lob für den reibungslosen Ablauf, Dank der Meldestelle und der Rechenstelle. Dank an das Organisationsteam. Dank an jede helfende Hand über diese gelungenen Tage.

[Quelle: Pressetext, Nicole Driescher, 04.04.2016]

Pressetext NRZ,WAZ, Uwe Zak, 03.04.2016

Alle Ergebnisse gibt es unter:
www.rechenstelle.de

***Vielseitigkeitstage auf Kamp am 02./03. April 2016***

Am kommenden Wochenende starten am 02. und 03. April 2016 unsere Vielseitigkeitstage.

Neben einer gut besetzten, internationalen CIC*-Prüfung findet eine offen ausgeschriebene Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A** mit Wertung zum Reit TV Cup 2016 und eine Qualifikation zum Raiffeisen-Markt-Cup-Jugendchampionat Rheinland Vielseitigkeit 2016, präsentiert von Rheinlands Reiter+Pferde, sowie der bekannte Eis-Kisten Cup statt.

Am Samstag starten ab 08:00 Uhr die Dressur- und Springprüfungen auf dem Gelände an der Rheurdter Strasse. Am Sonntag liegt dann die Geländestrecke an der Xantener Strasse im Mittelpunkt. Auch hier beginnen die Prüfungen um 08:00 Uhr.

Zuschauer sind an beiden Wettbewerbstagen herzlich willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Alle Infos wie Ausschreibung, Zeiteinteilung mit Wegbeschreibung, sowie Nennungslisten und zeitnahe Ergebnisse gibt es unter:
www.rechenstelle.de

***Erster Geländetag für junge Pferde beim RV Seydlitz-Kamp***

Der RV Seydlitz Kamp entwickelt sich stetig weiter und passt sich den Herausforderungen der Zeit an. Seit einiger Zeit werden die Prüfungen im Gelände, gerade für junge Pferde, immer attraktiver.

Dieser Aufgabe haben auch wir als Verein uns gestellt und rund um das Team von Karl- Heinz Nothofer einen sehr interessanten Tag für diese Pferde auf die Beine gestellt.

Also begann eine Woche vor unserem großen Vielseitigkeitsturnier ab dem 01.04.2016, unsere Anlage zum Leben zu erwachen. Der Bautrupp erschuf eine neue Geländestrecke rund um die Vereinsanlage an der Xantener Straße. Unser Dank gilt hier auch unseren Nachbarn, Klaus Adams und Christian Baaken, die uns ihre Wiesen zur Verfügung stellten.

So konnten am Ostermontag 4 Junge Pferde Prüfungen ausgerichtet werden. Der Tag startete mit der Geländepferdeprüfung A* . Diese Prüfung wurde auf Grund der hohen Teilnehmerzahl wurde diese Prüfung in 2 Abteilungen unterteilt. Wir sahen tolle Pferde und motivierte Reiter auf der Strecke. In der ersten Abteilung siegte Jarno Debusschere mit seinem Pferd Royal Connection. Gretha Swantje Völke stellte hier Ihren jungen Wallach Laros von Marzelheide das erste mal vor und belegte einen 8. Platz als 1. Reserve.

         

Die Wertnote für das Paar eine 7,2. Sichtlich stolz in einem so guten Starterfeld diese Leistung abgelegt zu haben Strahlten Reiterin und Pferd nach dem gelungenen Debüt.

In der 2. Abteilung gewann Julia Krajewski die Prüfung, gefolgt von Kai- Steffen Meier und Annina Lutter. In dieser Abteilung platzierte sich auch Frank Ostholt, Vanessa Bölting und Jan Büsch. Wir freuen uns immer sehr so hervorragende Reiter an den Niederrhein zu locken.

Weiter ging es mit der Geländepferdeprüfung A**. Hier belegte Arne Bergendahl aus Hamminkeln die Plätze 1 und 2. Seinen jungen Pferden lag die neue Geländestrecke besonders gut und so gehörte Ihm auch der 8. Platz. Es schlossen sich an Kai-Steffen Meier Ben Leuwer und seine Frau Lara Liedekerke- Meier, sowie Annina Lutter und Frank Ostholt.

Eine besondere Prüfung ist die Eignungsprüfung Kl. A für Reitpferde im Gelände. Hier wird in einer Abteilung zu dritt erst eine Dressuraufgabe geritten ,sofort im Anschluss Springen die Teilnehmer dann 4 Hindernisssprünge und dann Geländehindernisse . 20 Starterpaare absolvierten diese vor zahlreichen Zuschauern , die den mittlerweile schlechten Wetter trotzen. Den Sieg holte sich Julia Krajewski mit Usaine, gefolgt von Christina Hoffmann auf Dave R, Carmen Bitz und Sabrina Rieskamp aus Hünxe. Auf dem 4. Platz schaffte es Lena Scheepers vom gastgebenden Verein. Sie stellte Ihre Stute Die Meggy zum ersten Mal in einer Eignungsprüfung vor , ein tolles Ergebnis für dieses Paar. Auch Gretha Völke stelle Ihren Laros in dieser Prüfung vor und nahm eine Schleife für den 8. Platz mit nach Hause.

Den Abschluss bildete eine Geländepferdeprüfung der Kl.L. Hier werden den Paaren schon einige schwerere Aufgaben gestellten. Trotz schlechter Wetterverhältnisse hielt sich der Boden auf der Strecke gut und so siegte hier Felix Vogg, gefolgt von Kai-Steffen Meier und Josephine Schnaufer.

Der Verein ist glücklich über diesen Tag . " Alle haben Großes geleistet." Resümierte Dieter Kempken am Abend bei einem Dankeschön Umtrunk für viele der fleißigen Helfer, ohne diesen Einsatz unserer Vereinsmitglieder wäre ein solcher Tag nicht umsetzbar. Gerade die vielen Hände in der Vorbereitung und im Hintergrund den ganzen Tag über machen diese Veranstaltung zu etwas ganz Gelungenen.

[Quelle: Pressetext und Foto, Nicole Driescher, 29.03.2016]

Alle Ergebnisse auf einen Blick:
www.rechenstelle.de

***Saisonstart 2016 - Der RV Seydlitz-Kamp erwacht aus seinem Winterschlaf***

Jahreshauptversammlung 2016
Den Anfang machte die jährliche Jahreshauptversammlung. Das ist immer das erste Treffen unserer Vereinsmitglieder im neuen Jahr. In diesem Jahr waren viele Kamper gekommen, um von den Erfolgen des vergangenen Jahres berichtet zubekommen. An diesem Abend berichten alle Abteilungen des Vereins von Ihren Aktivitäten.

Ann-Cat Hoffrichter berichtete ,was die Jugendabteilung so alles auf die Beine gestellt hat. Der Film " Bibbi und Tina" ,in den Hauptrollen die Jugendlichen des RV Seydlitz- Kamp, sorgte für viele Lacher. Mit Ann-Cat und Ihrem Team im Hintergrund haben wir eine super Jugendarbeit. Auch unsere Voltigierer berichteten über Ihre Aktivitäten des letzten Jahres. Hier kann zur Freude Aller auch ein Pferde Neuzugang begrüßt werden, so dass die Arbeit in dieser Abteilung auch wiederl laufen kann.

Nach den Wahlen, hier wurde Dieter Kempken erneut zum ersten Vorsitzend wiedergewählt und Melanie Wimmelmann zur Aktiven Sprecherin gewählt, wurden unsere erfolgreichen Vereinsmitglieder geehrt.



Yvonne Booten erhielt Ihre Decke für die Erfolge im Springen der Klasse S.
Jana Weyers wird für Ihre Aufnahme ins B Kader der deutschen Vielseitigkeitsreiter geehrt.
Carina Koch und Lina Völke nahmen am Bundes Vierkampf in Warendorf teil, und vertraten hier das Rheinland.
Katharina Eggert wurde ausgezeichnet für Ihre Teilnahme an der Goldenen Schärpe und dem Nachwuchs Championat.
Gretha Völke wurde für die Bronzemedaille bei den Rheinischen Meisterschaften und Ihrer Teilnahme am Landesturnier erwähnt.
Lena Scheepers war die erfolgreichste Reiterin für unseren Verein. Siege bei den Rheinischen Meisterschaften, Teilnahme am Landesturnier, Erfolge beim Kreisturnier im Springen und der Dressur und vieles mehr.

Unser Verein freut sich jetzt auf die Saison und die Turniere des Jahres 2016.

Vereinsinternes Turnier
Am nächsten Tag fand dann auf unserer Vereinsanlage unser Vereinsturnier statt,spätestens jetzt ist die Saison für eröffnet. In allen Prüfungen konnten wir uns über ein reges Interesse freuen. Bei unseren ganz Kleinen war die Aufregung wieder groß und alle fieberten hinter der Bande mit. Unsere Vereinsmeisterschaft im der Kombinierten Prüfung der Klasse E gewann in diesem Jahr Carina Koch mit Ihrem Pony Zypriano.

                  

Die Vereinsmeisterschaft in der Kombinierten Prüfung Klasse A mit Pferdewechsel gewann Lena Scheepers mit Ihrer Stute Die Magi. Lena darf den Wanderpokal jetzt auch behalten, sie gewann die Trophäe das dritte Mal in Folge.

Kreismeisterschaften
Am vergangen Wochenende fanden die Kreismeisterschaften im Springen und der Dressur in Gahlen statt. Der Verein Gahlen stellte mit seiner Anlage die idealen Voraussetzungen für ein gelungenes Turnier.

Der RV Seydlitz-Kamp reiste in einer guten Besetzung an. Celina Nothofer und Lena Scheepers , Julia Devers, Lisanne Feyen,Katharina Eggert, Gretha und Lina Völke sowie Carina Koch kämpften in Ihren Prüfungen ,um die Kreismeisterschaften.

Sehr erfolgreich war unser Jugend Team.

Katharina Eggert konnte sich in einem starken Starterfeld als Fize Kreismeisterin durchsetzen.



Die Anspannung war enorm. Katharina präsentierte sich erst das 2. Mal in einem L Springen mit Ihrer Stute Ambra. Alle Kamper Reiter unterstützten Katharina und ein Konkurenzdenken gibt es bei uns nicht.

Lina Völke plazierte sich auf dem 4. Platz in der Finalrunde mit Ihrer Stute Pluspunkt. Am Morgen des Finaltages ,präsentierte Sie Ihr Pferd schon in der Finalrunde der Dressurreiter und belegte hier einen guten 7. Platz. Auch Ihre Schwester Gretha konnte sich in der Finalrunde der Springreiter über einen tollen 7. Platz freuen.

Im Mannschaftsspringen der Klasse L konnte das Team des RV Seydlitz-Kamp mit Julia Devers, Lena Scheepers, Gretha Völke, Lina Völke und Mannschaftsführer Karl-Heinz Nothofer einen tollen 5. Platz sichern.



Der ganze Verein freut sich über solche Ergebnisse.

[Quelle: Pressetext und Fotos, Nicole Driescher, 08.03.2016]

***Ostervielseitigkeitslehrgang vom 21. bis 25. März 2016 in Kamp-Lintfort***

Der diesjährige Ostervielseitigkeitslehrgang findet von Montag, 21. März
bis Freitag, 25. März 2016 auf der Anlage des RV Seydlitz Kamp statt.

Das Programm wird neben täglich einer Dressurstunde und einer Spring- oder Geländestunde durch Übungseinheiten im Vormustern, Theorieeinheiten zum Thema Vielseitigkeitsreiten (Vorbereitung zur Goldenen Schärpe) sowie ein Falltraining für Reiter ergänzt.

Eine Unterbringung der Reiter kann in Gastfamilien erfolgen. Die Pferde können in den umliegenden Höfen eingestallt werden. Bitte bei Anmeldung angeben!

  • Dressurunterricht für Ponyreiter und Kinder: Margret Neukäter und Denise Scholten
  • Weiteren Dressurunterricht: Merry Ingensand
  • Spring- und Geländeunterricht: Karl-Heinz Nothofer
  • Vormustern, Theorie, Fitness- und Falltraining: Nadine und Denise Scholten


  • Kosten:
  • Lehrgangskosten: 140,00 EUR
  • Anlagenbenutzung: 30,00 EUR
  • Kosten für Unterbringung der Pferde: 75,00 EUR (15 EUR/Tag)
  • Unterbringung der Kinder bei Gasteltern: 30,00 EUR


  • Anmeldungen mit folgenden Angaben

    Name, Vorname, Alter, Adresse, Telefonnummer, Email,
    Leistungsstand Dressur, Springen, Gelände
    Pony oder Pferd
    Unterbringung für Pferd und/oder Reiter erwünscht

    bitte per E-Mail an folgende Adresse:
    nothofer@aol.com

    Anmeldeschluß: 04. März 2016

    Bei Rückfragen: Hans Theo Nothofer, Tel. 0177 - 74 78 790

    Die Einladung zum Downloaden gibt es hier:
    Einladung Osterlehrgang:

    ***Vereinsinternes Turnier am 13.02.2016***

    Unser vereinsinternes Turnier findet dieses Jahr am 13.02.2016 statt.
    Nennungsschluss ist der 25.01.2016

    Die aktuelle Ausschreibung findet ihr hier:
    Ausschreibung:

    ***Aktuelle Termine 2016***

  • 12.02.2016:        Jahreshauptversammlung, 20:00 Uhr, Haus Bieger
  • 13.02.2016:         Internes Turnier
  • 28.03.2016:        Geländepferdeprüfungen
  • 02./03.04.2016:  Vielseitigkeitsturnier
  • 03./04.09.2016:  Herbstturnier
  • 18./19.11.2016:  Fünfkampf
  • ***Jahreshauptversammlung am 12.02.2016***

    Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 12.02.2016,
    um 20:00 Uhr in der Gaststätte Haus Bieger, Abteiplatz 11, in 47475 Kamp-Lintfort,
    statt.

    Tagesordnungspunkte:
    1. Begrüßung
    2. Protokollausgabe
    3. Bericht des Vorstandes
    4. Bericht der Jugendwartin
    5. Kassenbericht
    6. Bericht der Kassenprüfer
    7. Entlastung des Vorstandes
    8. Wahlen (1. Kassierer, 1. Vorsitzender, Beisitzer)
    9. Berichte der Beauftragten
    10. Ehrungen
    11. Verschiedenes

    ***Einen guten Start ins neue Jahr! ***

           Der VORSTAND des RV Seydlitz-Kamp wünscht
           allen Mitgliedern, deren Familien und Reiterfreunden
           ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2016!

           

     

    zum ARCHIV: